Cluster FLEET Dresden

Cluster FLEET Dresden

Das Cluster FLEET Dresden | Flexible Electronics Encapsulation Technologies Dresden weist ein einzigartiges Know-how von Beschichtungstechnologien, Möglichkeiten zur Systemintegration sowie Charakterisierungs- und Testmethoden an einem Standort auf, um komplette organische oder flexible elektronische Bauelemente herstellen und testen zu können.

Die Partner des Clusters verfügen über umfangreiche Anlagentechnik von Laboranlagen bis hin zu industrienahen Pilotanlagen zur Aufskalierung entwickelter Verfahren, die von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Kleinserienfertigung vielfältige Entwicklungsdienstleistungen ermöglichen.

Technologien:

  • Kompetenz der gesamten Prozesskette der organischen Elektronik bis zu Prototypen und Kleinserienfertigung auf starren und flexiblen Substraten. Auch im Rolle-zu-Rolle-Verfahren konnten selbstklebende Barrierefolien auf flexiblen OLED Bauelementen erfolgreich aufgebracht werden.
  • Direktverkapselung von organischen elektronischen Komponenten (inkl. der Entwicklung von Beschichtungsprozessen und technologischen Schlüsselkomponenten wie Magnetron-Sputter-Quellen)
  • Rolle-zu-Rolle-Vakuumbeschichtung von Kunststofffolien mit Barriereschichten bis hin zur Pilotproduktion
  • Atomic Layer Deposition (ALD) ab Sommer 2013
  • Rolle-zu-Rolle-Flüssigbeschichtung ab 2014

Charakterisierung und Tests:

  • Charakterisierung und Evaluierung der organischen elektronischen Bauelemente durch Lagerungstests im Klimaschrank und Lebensdauermessungen
  • Barrieremessung (je nach Messverfahren bis zu 10-6 g/m2/d) mit unterschiedlichen Testverfahren:
    • Calcium-Test
    • Laserabsorption (SEMPA-Messgerät)
    • MOCON-Test

 

Fraunhofer FEP

Das Fraunhofer FEP ist Spezialist auf dem Gebiet der hochproduktiven Rolle-zu-Rolle-Beschichtung von Kunststofffolien zur Herstellung von Funktionsfolien für unterschiedlichste Anforderungen. ...
 

Fraunhofer IWS

Das Fraunhofer IWS entwickelt Technologien zur zuverlässigen Bestimmung der Permeationsrate von Festkörpern, insbesondere der Wasserdampfdurchlässigkeit (WDD) von Ultrabarrierefolien. Als Sensorik ...
 

Institut für Angewandte Photophysik (IAPP)

In den traditionsreichen Räumen im Beyer-Bau der technischen Universität Dresden wurde im Oktober 1993 Prof. Karl Leo als neuer Direktor des Instituts für Angewandte Photophysik eingeführt ...
 

SEMPA SYSTEMS GmbH

Die SEMPA SYSTEMS GmbH entwickelt, baut und vertreibt gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen SEMPA ASIA GmbH Reinstmediensysteme und Turn-Key-Lösungen ...